WANNENABDICHTUNG

Set Wannenabdichtung
1
Wannendichtband 30 m;
2 Rakel; 3 Montageanleitung und Reinigungstuch

Flexible Dichtecken für bodenebenen Wanneneinbau, für Übergänge an Duschtasse Wand/Boden oder Boden/Boden, auch Wanne zur Nische.

Sprühprimer

Einbausituation Duschwanne

Einbausituation: Nische,
Ansicht von rechts.

Einbausituation: Nische,
Ansicht von links.

Einbausituation Duschwanne

Prüfen der Oberfläche mit Probestreifen (1). ⁄Entfernen der Abdeckfolie (2). Den Probestreifen auf die Wandfläche andrücken (3) und nach unten von der Wand abziehen (4), so dass der Schaum abreißt und auf der Wandfläche haften bleibt. Falls sich der Schaum von der Wandfläche ablösen lässt, muss die Oberfläche der Wand weiter behandelt werden.

Wenn der Klebeversuch negativ ausfällt, kann der Sprühprimer herangezogen werden. Sprühprimer bei geöffnetem Fenster oder Tür im Abstand von 5-10 cm leicht aufsprühen. (Verarbeitungshinweise des Herstellers beachten!) Neu! Handwerkerfreundliches Primern (10 min. Trocknungszeit).

Vorbereitung der Duschwanne

1) Den Wannenrand mit dem Putztuch säubern.

2) Das Wannendichtband mit der Oberkante des grauen Wannenklebers an der Markierungslinie (OKFFB minus Fliesenstärke) ansetzen (a).

3) Von Oberkante Wanne minus Fliesenstärke (siehe Bild 6) umlaufend eine Markierungslinie ziehen.

4) Die vorderseitige Schutzfolie vom grauen Wannenkleber schrittweise abziehen (1). Das Wannendichtband exakt an die markierte Linie am Wannenrand kleben (2). Mit dem Rakel leicht andrücken, ggf. korrigieren (3). Mit Rakel fest an den vertikalen Wannenrand andrücken (4)!

5) Beim Anfang des Wannendichtbandes ein Stück der Schutzfolie abziehen (1), dann das Ende des Wannendichtbandes auf den Anfang überlappend (s) aufkleben und feste andrücken! Schutzfolien wieder schließen.

6) Bodenebener Einbau / Überlappung nur auf Längsseite! Duschwanne ausmessen (s1+s2) x2, Wannendichtband ansetzen und umlaufend ankleben. Falls eine Verlängerung erforderlich ist, kann das Wannendichtband auf den Längsseiten überlappend angesetzt werden.

6) Das Wannendichtband bei 1 und die Ecken 2 und 3 bis OK grauer Wannenkleber einschneiden, nicht durchschneiden! Den Abdeckfolienstreifen des Wannendichtbandes soweit abziehen, dass die Dichtecken aufgesetzt werden können. Nach dem Aufsetzen der Dichtecken die Schutzfolien wieder andrücken!

7) Flexible Dichtecke für Ecke 2:

8) Flexible Dichtecke für Ecke 2 (Anbindung Boden/Boden). Schutzfolie vom Wannenkleber (schwarz) der Dichtecke abziehen, rückseitig an das Wannendichtband positionieren und andrücken. Schutzfolie des Wannendicht+ bandes wieder andrücken!

9) Flexible Dichtecke für Ecke 3:

10) Flexible Dichtecke für Ecke 3 (Anbindung Wand/Boden). Schutzfolie vom Wannenkleber (schwarz) der Dichtecke abziehen, rückseitig an das Wannendichtband positionieren und andrücken. Schutzfolien des Wannendichtbandes wieder andrücken!

11) Ecken 2 und 3 aufrichten und an das Wannendichtband kleben. Schutzfolien des Wannendichtbandes wieder andrücken!

12) Flexible Dichtecke für Ecke 1:

13) Flexible Dichtecke an Ecke 1 (Übergang Wand/Wand/Boden) durch Falten a und b zu c anpassen und an die angezeichnete Position an das Wannendichtband ankleben. Schutzfolie des Wannendichtbandes wieder andrücken!

14) Die an der Ecke 1 angebundene Dichtecke umlegen und an das Dichtband andrücken.

15) Die Ecken 4 und 5 müssen von unten an der Kante der Anfasslasche der Abdeckfolie ca. 10 mm nach oben eingeschnitten werden (a). Danach die Folie nach oben aufreißen (b).

16) Das umlaufende Wannendichtband zusammen mit den Ecken um 90° umlegen und mit Klebeband fixieren. Dann umlaufend auf dem Wannenrand abschließen. Das Wannendichtband ist so vor Verschmutzung geschützt.

17) Die „Staubsicherung“ entfernen und das Wannendichtband kann nun mit Wand und Boden gemäß Bild 22-25 verklebt werden.

18) Nach der Positionierung der Duschwanne müssen die Ecken 4 und 5 gedehnt werden. Die Schutzfolien entfernen.

19) Mit dem Rakel wird das Wannendichtband exakt in die 90°-Ecke eingedrückt.

20) Nach Entfernen aller Schutzfolien an Ecke 4 und 5 wird das Wannendichtband sowie die verbliebenen Ecken 1 bis 3 an Boden und Wand mit dem Rakel (Bild 23) angedrückt. Dabei von unten nach oben streichen.

Verarbeitung der Badewanne

1) Wannenabdichtung Badewanne
Höhe anzeichnen und wie bei der Duschwanne anbringen. Ecke bis OK Wanne einschneiden.

2) Flexible Dichtecke für Ecke 6.

3) Flexible Dichtecke am Wannen­dichtband rückseitig positionieren, Dichtecke hochklappen (a) und mit dem Wannendichtband verkleben.

4) Alle Schutzfolien entfernen, Ecke und Wannendichtband fest andrücken.

VERPASSEN SIE KEINE NEWS

Durch Anklicken akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie.
0 +
SPANNENDE PRODUKTE
0 +
SORTIMENTE

#Frag Thierry

Wir helfen Ihnen bei allen Fragen rund um unsere Produkte und antworten Ihnen während unserer Geschäftszeiten umgehend.